Was macht eigentlich …? – Christopher

Hiho! der Christopher hier,

vor ein paar Jahren war ich Freiwilliger im CVJM Erfurt e.V. Genauer gesagt, fandet ihr mich 2015/16 hier im Kindercafé. Als ich damals anfing war ich 24 Jahre alt. Ich kann mich noch gut an die Kinder erinnern, die ins Kindercafé gekommen sind. Auch die viele Aktionen und Veranstaltungen wie das Sommerfest, das Erntedankfest, die Adventsfeier lassen mich mit Freuden in Erinnerungen schwelgen. Für mich war dieses Jahr dasjenige Jahr, in dem ich TEN SING kennen lernen durfte. Anfangs hatte ich nur vor am Theaterworkshop teilzunehmen, jedoch wurde ich sehr schnell davon überzeugt auch am Chor teilzunehmen. Heute bin ich inzwischen bei TEN SING in allen Workshops dabei und leite den Tanzworkshop. Die Gemeinschaft mit TEN SING und mit dem CVJM Erfurt hat mich sehr von der Sache überzeugt, was sie machen und bewegen wollen. Für mich ist es schwer zu beschreiben, wie es damals genau gefunkt hat. Aber das Konzept der „offenen Tür“, bei dem Kinder herinkommen dürfen und einfach da sein können und mitmachen wollen hat mich innerlich sehr bewegt. Für mich war es die Erste Begegnung mit einem Konzept dieser Art und das hat mich sehr geprägt. Ich finde es schade, dass ich im Moment nicht mehr die Zeit finde, diese Arbeit mit den Kindern zu machen. Dafür bin ich aber umso mehr für TEN SING motiviert.

Eine Andere Erinnerung an mein Jahr im CVJM sind die Seminare der Naturfreunde Jugend. Ich wusste zwar anfangs nicht, was ich davon halten sollte, weil ich das nie gemacht habe. Ich war aber positiv davon überrascht, wie freundlich dort aufgenommen wurde und wie motiviert einige dort waren. Diese Seminare haben mir viel Spaß gemacht, denn sie haben mir einen ganz anderen Aspekt gezeigt aus ökologischer Perspektive. Auch persönlich konnte ich sehr viel aus diesen Seminaren mitnehmen. Ich hatte das Gefühl, dass die Leute nicht da waren weil sie da sein mussten, sondern weil sie bock darauf hatten.

Sehr spannend fand ich die damalige Pferdefreizeit, die ich mit Malte, meinem damaligen CVJM Hauptamtlichen, und anderen gestaltete. Es sind echt viele Dinge passiert, die für mich total unvorhersehbar waren – im positiven Sinne. Mich hat es so gerührt, wie die Kinder mitgemacht haben. Damals waren auch Kinder der WG-amal dabei und es hat mich sehr glücklich überrascht, wie die anderen Kinder ganz selbstverständlich offen für sie waren. Ich persönlich hatte mir schon Gedanken gemacht, was passieren könnte – was alles aber nicht eingetroffen ist. Auch meine vorbereiteten Angebote wie Boote bauen und aussenden im Fluss, der Cocktail-Beauty-Abend und der Pizzaabend haben die Kinder begeistert.  Besonders der letzte Abend – der Talenteabend – war megalustig. Malte hat damals viele Mitarbeiter immitiert, ich gestaltete eine Just-Dance-Aktion und alle hatten am Ende einen rießigen Spaß. Mich hat es sehr berührt, dass eine Teilnehmerin ausversehen eine Aktion falschherum gemacht hat, dann in Tränen ausgebrochen ist und alle anwessenden kamen um sie zu trösten. Es war genial zu sehen, wie sehr eine so kurze Woche zuammenschweißen kann.

Was mach ich heute

Heute bin ich immer noch bei TEN SING und wie bereits erwähnt im Leitungsteam. Ich bin dafür hochmotiviert und habe sehr viel Spaß daran. Ich hoffe, dass ich das noch ein paar Jahre weitermachen kann, denn TEN SING und CVJM sind für mich eine zweite große Familie geworden – quasi ein Teil meines Lebens, den ich nicht mehr missen möchte. Ab und zu bin ich ehrenamtlich im CVJM dabei, wenn es meine Arbeit zulässt. Aktuell stehe ich vor der Entscheidung, ob ich Soziale Arbeit studieren möchte. Daher habe ich mir eine Arbeit gesucht um genau dafür etwas Geld anzusparen.

Mir fehlt die Zeit von damals im CVJM, denn mich hat es immer gefreut mitzumachen. Daher mache ich auch immer wieder gerne mit. Ich freue mich auf die noch hoffentlich zahlreichen Jahre.

Vielleicht sehen wir uns ja mal bei ner Veranstaltung oder TEN SING

Christopher Bauer

 

Neujahreswanderung 2018

Treffen: 13.01.18 09:15 Uhr am CVJM Erfurt e.V.
Start: 10:00 Uhr
Ziel: Fröbelturm, Oberweißbach
Zeitaufwand:
1 Stunde Hinfahrt nach Oberweißbach
3-4 Stunden Wandern zum Fröbelturm und in der Gegend
1 Stunde Rückfahrt nach Erfurt

Mitzubringen: Verpflegung, wetterfeste Kleidung, Motivation
Auto: wir werden Fahrgemeinschaften machen. Wenn du ein Auto hast, sprich es am Besten mit Lutz ab. >>Kontaktformular<<
Rückkehr: später Nachmittag

Sei dabei!

24/1 Prayer

Zeit mit Gott ist wichtig.
Deshalb wollen wir dieses Jahr einen etwas mit euch angehen: eine 24/1 Prayer Aktion.
Diese findet auch im Rahmen der Allianzgebetswoche 2018 statt, beginnt 24,5 Stunden vor dem nächsten Allianzjugendabend und endet 30 Minuten vor diesem, damit man noch rechtzeitig dorthin gelangen kann.

Das bedeutet, dass ab Donnerstag, 18.01.2018,19:00 Uhr bis Freitag 19.01.2018, 19:00 Uhr der Raum zum Gebet zur Verfügung steht. Egal, ob du alleine vorbeikommen willst oder ob du als Gruppe diesen Raum nutzen möchtest, melde dich bei uns unter: >>KONTAKTFORMULAR<<
Und wir tragen dich/euch in die Liste ein.

Vor Ort im CVJM Erfurt e.V. in der Magdeburger Allee 46 wird ein Trainee auf euch warten, der euch hereinlassen wird.

 

DatumUhrzeitName
18.01.201819:00 UhrMarkus S.
18.01.201820:00 UhrRobin R.
18.01.201821:00 UhrTEN SING Erfurt
18.01.201822:00 UhrLutz Z.
18.01.201823:00 UhrJonas B.
19.01.201800:00 UhrRobin R.
19.01.201801:00 Uhr
19.01.201802:00 Uhr
19.01.201803:00 Uhr
19.01.201804:00 Uhr
19.01.201805:00 UhrMirjam S.
19.01.201806:00 UhrMirjam S.
19.01.201807:00 Uhr
19.01.201808:00 UhrChristian P.
Christopher W.
19.01.201809:00 UhrLuisa S.
19.01.201810:00 UhrCVJM Erfurt
19.01.201811:00 UhrCVJM Erfurt
19.01.201812:00 Uhr
19.01.201813:00 Uhr
19.01.201814:00 Uhr
19.01.201815:00 Uhr
19.01.201816:00 Uhr
19.01.201817:00 UhrAnnemarie S.
19.01.201818:00 UhrAnne F.

KidsGames 2018

Du hast noch keine Idee, was du in den Winterferien machen möchtest? Dann ist KidsGames 2018 vielleicht genau das richtige für Dich!

Was ist KidsGames Erfurt?
Bei KidsGames wird Kindern nicht nur der Spaß am Sport näher gebracht, sondern auch christliche Inhalte und Werte. Es erwartet uns eine Woche voll mit Spiel, Sport und Spaß. Wir werden unterschiedlichste Sportarten vorstellen und testen, sodass für jeden etwas dabei ist. Wenn du bisher schon sportlich aktiv bist, gibt es hier die Möglichkeit deine Fähigkeiten auszubauen und zu erweitern.

Zielgruppe: 4.-7. Klasse
Datum: 05.-09. Februar 2018
Kosten: 35,- €

Anmeldung downloaden, ausfüllen und zum CVJM Erfurt in der Magdeburger Allee 46 abgeben.


Anmeldeschluss: 25. Januar 2018
Alle Infos unter kidsgames.cvjm-erfurt.de

 

Hakuna Matata

… heißt „keine Sorgen“ auf Suaheli.
… Afghanisches Essen schmeckt fantastisch.
… In Eritrea betet man oft und viel.
… Die Hyänen in Äthiopien hören auf landestypische Namen wie „Fatuma“.
… Und in Deutschland waren am 6.Dezember Süßigkeiten in den Schuhen versteckt, die ein gewisser „Nikolaus“ gebracht hat.
Welch‘ kulturelle Vielfalt! – Wir haben viel voneinander zu lernen!

In der WG ‚amal‘ (das bedeutet ‚Hoffnung‘) des CVJM Erfurt e.V. ist immer etwas los. Eine Wohngruppe mit momentan vier Mädchen lernt Deutschland ganz praktisch kennen. Wir alle, Bewohnerinnen und Betreuerinnen, wollen in der Gemeinschaft einander – nicht nur sprachlich – verstehen, sondern uns mit offenen Augen, Ohren und Herzen begegnen. Die Mädchen tanzen, singen, kochen, putzen, feiern, lernen, weinen und lachen (er)leben–  also zusammen. Sie erklären sich die deutsche Welt und deren Herausforderungen, betrachten gemeinsam ihre Schönheiten und bauen sich gegenseitig auf.

Als Betreuerinnen und „neue Familie“ dürfen wir die Mädchen ein Stück ihres Lebens begleiten. Eine wichtige und sinnvolle Aufgabe!  Denn keine dieser Jugendlichen ist hier, weil sie ihre Familie freiwillig verlassen oder auf abenteuerliche Weise die Welt erkunden wollte. Es sind andere, oft tragische Gründe, welche sich die wenigsten von uns wirklich vorstellen können. Wir können den Mädchen daher nicht das Erlebte oder das Heimweh nehmen – aber wir können Gottes Liebe weitergeben und kleine Dinge mit viel Liebe tun, sodass sie eine große Bedeutung bekommen.

W., 16, aus Äthiopien, sagt:

„Ich wohne seit etwa 9 Monaten hier und ich beginne mein wirkliches Leben. Vorher war es so schwierig. Alle Betreuer sind sehr, sehr, sehr nette, liebe Personen und ich bin dankbar für alles. Ich liebe meine Wohngemeinschaft. Ich hoffe, wir haben noch viel Spaß zusammen.“

Im vergangenen Jahr 2017 lernten alle mit großer Freude schwimmen und Rad fahren, machten Wanderungen und gemeinsame Ausflüge, wurden stärker und selbstbewusster in den eigenen Fähigkeiten und rückten ein Stückchen näher an die Volljährigkeit und ein neues Leben, beginnend hier in der WG ‚amal‘ in Erfurt.

Allianzjugendabend Januar 2018

Du bist eingeladen zum ersten Allianzjugendabend 2018.

Thema:     Das Ziel vor Augen
Ort:           FeG Erfurt e.V. | Heinrichstraße 102 Erfurt
Datum:     Freitag, 19. Januar 2018
Zeit:          19:30 Uhr

Es wird viel Musik, spaßige Elemente, eine Message von Thomas Keil und anschließend Snacks und Getränke geben.

 

Im Vorfeld dazu findet eine 24/1 Prayer Aktion im CVJM Erfurt e.V. statt.